Suche
  • Rahel Ebner

Wie du dir dein Fundament für deine holistische Kommunikation bildest.

Die Unternehmenskommunikation legt in ihrer Gesamtheit den Grundstein für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens – und das gilt auch für dich! Nicht umsonst bin ich der Meinung: Unternehmenskommunikation ist wie Personal Branding – oder umgekehrt. Denn, genauso wie ein Unternehmen, bist auch du mit einem sicheren Fundament und einer starken Basis am erfolgreichsten.


Durch eine holistische Kommunikation zeigst du nicht nur, dass es dich gibt, sondern auch, wofür du steht. Deine Einzigartigkeit verhilft dir zu deiner Basis und der für dich passenden Taktik, die dich Online sichtbar und unverkennbar werden lässt: Mit deiner selbstsicheren KommUNIKATion.


Ich bin überzeugt davon: Egal ob Kreative, Kleinunternehmen oder Organisation – erzähle deine Geschichte selbst! Zeig dich. Zeig deine wertvolle Idee, nutze für dich die Kraft der analogen Kommunikation in der digitalen Welt und baue echtes Vertrauen und starke Beziehungen auf.


Jetzt denkst du wahrscheinlich; klingt toll – aber wie wende ich das nun an?


Zunächst mal, lass uns dich feiern: Du hast den Prozess gestartet: Du willst deine Geschichte selbst erzählen!


Corporate Behaviour oder aber dein Sein


Dein Verhalten und dein Umgang mit dir, deiner Marke und deinem Umfeld beeinflussen dein Gesamtbild entscheidend. Je besser du dir selbst, deinem Sein und deiner Werte bewusst bist, desto klarer und authentischer wirst du nach aussen auftreten und umso einfacher wird dir das Kommunizieren nach aussen fallen.


Corporate Design oder aber dein Erscheinungsbild


Durch das visuelle Erscheinungsbild wird dem Unternehmen ein Gesicht gegeben. Für dich klingt das wahrscheinlich nun komisch, denn du hast ja ein Gesicht, dies kannst du nicht ändern, oder? Was ich dir hier näher bringen möchte ist: Wer bist denn du eigentlich? Was ist dein Kern, deine Essenz? Und wie bringst du diesen wertvollen Kern an die Oberfläche, sichtbar und ja, sichtbar bedeutet verletzbar. Du hast es in der Hand – ob mit einem Branding oder deiner einzigartigen Bildsprache – wie du in der Öffentlichkeit wahrgenommen wirst. Verstehe mich bitte richtig, ich meine damit zeig dich dir selbst. Du. Wahrhaftig. Dann zeig dich der Welt. Und hey, deine Möglichkeiten enden nicht bei deinem Antlitz.

Corporate Voice oder aber deine Stimme


Bist du dir deiner Selbst bewusst und weisst, wie deine wert|volle Idee Leben verändern kann, kannst du deine Botschaft sowie deine Kommunikation darauf abstimmen. Deine Markenstimme erweitert hier die visuelle Identität. Ob geschrieben oder verbal – unsere Stimme ist ein emotionales Erlebnis – und wenn die berührt, dann richtig.

Ebenso wie der Klang, ist auch die Wortwahl, der Satzbau oder aber die Grammatik ein Unterscheidungsmerkmal deiner Einzigartigkeit. Dein Prozess durchläuft also mehr als nur ein Branding und führt über eine konsequenten Definitionsprozess für deine holistische Kommunikation. Auch hier, zeig deine Persönlichkeit, deinen Kern, deine Marke. Du bist die Essenz deines Business. Dadurch bietest du die Grundlage, dass die Menschen dein Sein wahrnehmen und mit dir in Resonanz gehen können.


Diese drei Aspekte bilden deine Fundament für eine holistische Kommunikation. Durch das Verbinden und aufeinander Abstimmen kannst du dafür sorgen, dass du, und wie du in der Öffentlichkeit wahrgenommen wirst.


Von wem, zu welchem Zeitpunkt, auf welchem Weg und warum, spielt dabei nicht die Hauptrolle. Denn (Unternehmens)kommunikation richtet sich an alle, die mit dir auf irgendeine Art in Berührung kommen oder kommen sollen.


Du lenkst deine Sichtbarkeit und ermächtigst dich deine Geschichte selbst|sicher zu erzählen.

Du willst über m|eine Welt wert|voller Ideen informiert bleiben?

Das ist der Beginn von etwas Grossem!

Rahel Ebner_Logo_Stempel_Quer.png