Suche
  • Rahel Ebner

Erzähle deine Geschichte selbst!

"Was studierst du schon wieder?" – wie oft mir diese Frage gestellt wurde...


Die Reaktionen auf meine Antwort "Unternehmenskommunikation" lautete anschliessend entweder "Was ist das?" oder aber "Also Marketing" und irgendwann habe ich einfach nur noch abgenickt und das Thema wurde gewechselt.


Das Studium habe ich noch nicht beendet – das letzte Semester liegt noch vor mir, denn dieses musste ich zunächst aufgrund des Geburtstermins meines zweiten Kindes um ein Jahr verschieben und, als es dann endlich soweit war, kam eine globale Pandemie dazwischen – leider. Eine willkommene Abwechslung zum Windeln wechseln wäre es gewesen und überhaupt, konnte ich es kaum erwarten, meine grau gewordenen Hirnzellen – zu reaktivieren.


Den beruflichen Widereinstieg zu finden, stellt sich als eine höhere Herausforderung dar als gedacht – aber dazu ein andermal mehr – es kam wie es kommen musste (mir aber bis anhin Zeit, Abschluss und Mut und – ah ja – Mut fehlte) und ich mache nun offiziell, was ich seit 2018 tue – ich unterstütze Selbständige, Kleinunternehmen und Einzelpersonen auf ihrem Weg zu mehr Sichtbarkeit.


Beginnen wir nochmals von vorne. "Was machst du denn überhaupt?", diese Frage holt mich wieder ein – nur dieses Mal wechsle ich nicht das Thema. Ich möchte, dass du verstehst, WOFÜR ich stehe.


Ich brenne dafür, die Menschen zu ermutigen, ihre Geschichte selbst zu erzählen.


Nur lange Zeit wusste ich das nicht, naja, irgendwie wusste ich’s schon – aber wie kombiniere ich diese Motivation mit meinen Fähigkeiten? Und das zum Beruf machen? Nicht ich – dafür bin ich viel zu leise, mein Abschluss fehlt, die Kinder & im Mittelpunkt zu stehen lag mir noch nie so besonders – oder anders ausgedrückt; kein Mut.


Trotzdem bemerkte ich, dass ich Menschen in meinem Umfeld unterstützen und ihnen in jeglichen Bereichen der Unternehmenskommunikation einen Mehrwert bieten kann und irgendwann zwischen Absagen für den beruflichen Widereinstieg und Anfragen als Kommunikationsberaterin ist dann bei mir der Funke übergesprungen. Ich mache mich Selbständig. Seit ich diesen Satz das erste Mal laut – und dann noch zu einem Menschen – ausgesprochen habe, explodiere ich vor Energie.


"Was machst du denn genau?", die Frage begleitet mich weiter und wenn ich nun antworte, "Ich mache Unternehmenskommunikation für Selbstständige, Kleinunternehmen und Einzelpersonen.", sind wir wieder am Anfang.


Wenn ich dir aber sage; "Ich zeige dir auf, wie du deine Geschichte selbst erzählen und in der digitalen Welt sicher kommunizieren kannst.", wirst du sehr wahrscheinlich hellhörig und was ich dir eigentlich dabei sage ist: Unternehmenskommunikation ist wie Personal Branding oder umgekehrt. Das Ziel ist, durch gewählte Kommunikationsprozesse (Def. ein wechselseitiger Prozess, bei dem die Botschaft in Form von Ideen, Gedanken, Gefühlen, Meinungen oder einer Kombination aus diesen, zwischen zwei oder mehr Personen übertragen wird, um ein gemeinsames Verständnis zu erzielen) einen möglichst einheitlichen Gesamteindruck zu vermitteln – sowohl intern als auch extern.


Rahel Ebner | Ich ermutige Menschen, ihre Geschichte selbst zu erzählen.

Auf den Punkt gebracht; ob Unternehmen, Selbstständige oder Einzelpersonen – erzähle deine Geschichte selbst, dies ist die grösste Form von Freiheit. Ein übrigens grosses Thema für mich als Mutter, dazu mehr hier.


Jetzt denkst du wahrscheinlich, einfacher gesagt als getan – und da bin ich mit dir. Vielleicht liegt da ein Prozess vor dir, vielleicht beängstigt dich dieser sogar. Aber glaub mir: Dieser Weg lohnt sich!


Wenn du hellhörig geworden bist, habe ich mein Ziel erreicht – denn mein Funke ist zu dir übergesprungen.


Jetzt bist du an der Reihe: Wofür du stehst du?


Du willst über m|eine Welt wert|voller Ideen informiert bleiben?

Das ist der Beginn von etwas Grossem!

Libelle Rahel Ebner_edited.png
kommunikation_rahel_ebner.png